Hängepflanzen für draußen

Wir sind daran gewöhnt, vertikale Pflanzen zu sehen, die ebenerdig wachsen, und das kann Ihren Garten oder Ihre Terrasse ein wenig langweilig aussehen lassen. Bei der Dekoration ist es wichtig, mit der Höhe der Objekte zu spielen, um das Auge dynamisch und fließend durch den Raum zu führen. Wenn alle Pflanzen mehr oder weniger die gleiche Höhe und Größe haben, wirkt der Raum langweilig, überladen oder als würde etwas fehlen. Die Lösung ist einfach: Spielen Sie mit der Höhe, und Hängepflanzen sind Ihr Verbündeter.

Hängepflanzen für den Außenbereich können auf Ihrer Terrasse, Ihrem Balkon oder Ihrem Garten ein zusammenhängendes Element sein, das auch optisch interessant ist. Ich liebe hängende Pflanzen, weil sie dem Raum eine neue Dimension verleihen und uns einen Vorwand geben, mehr Pflanzen zu kaufen, auch wenn man denkt, dass man keinen Platz mehr hat. Deshalb haben wir einige der schönsten und pflegeleichtesten Hängepflanzen zusammengestellt und ein paar Tricks verraten, damit sie auch in der Höhe schön aussehen.

Tipps für glückliche Hängepflanzen

- Nicht alle Pflanzen sind für Hängetöpfe geeignet, obwohl es einige gibt, die sich dafür eignen. Generell gilt, dass alle Pflanzen mit biegsamen Stängeln und einer kriechenden oder kletternden Wuchsform sehr gut hängend gedeihen, da die Schwerkraft ihre Aufgabe erfüllt und sie über den Topfrand abfließen.

- Vermeiden Sie es, sehr schwere Pflanzen aufzuhängen, da es sonst zu Unfällen kommen kann. Wenn der Topf zu groß und schwer ist, wird die Struktur, die ihn trägt, früher oder später nachgeben und zu Boden fallen. Es ist besser, leichte und einfache Materialien wie Kunststoff zu wählen und einen dekorativen Topf oder ein Makramee-Accessoire zum Aufhängen zu verwenden.

- Um das Gewicht des Topfes zu verringern, können Sie statt Kieselsteinen oder Pflastersteinen, die die Drainage erleichtern, Styroporstücke (Styropor, Korkplatten) verwenden und darauf ein paar Handvoll Humus und dann das Substrat geben. Dadurch entsteht eine sehr effiziente Drainagefläche, ohne dass der Topf zusätzlich belastet wird, und Sie recyceln ein biologisch nicht abbaubares Material, das sonst auf der Mülldeponie landen würde.

- Manche Menschen stellen Untersetzer unter die Töpfe, um überschüssiges Gießwasser aufzufangen. Wenn Sie dies tun, denken Sie daran, sie ein paar Stunden nach dem Gießen zu entleeren, damit die Wurzeln nicht durchnässt werden.

- Hängepflanzen müssen nicht immer an der Decke aufgehängt werden. Sie können hängende Pflanzen in Töpfen mit einem erhöhten Boden verwenden, der es den Zweigen ermöglicht, herabzufallen. Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von Pflanzgefäßen oder Töpfen, die an Geländern oder Mauern aufgehängt werden und die Zweige herabfallen lassen.

- Hängepflanzen befinden sich selten an Orten, an denen sie direktes Sonnenlicht erhalten, da sie in der Regel unter Bäumen, auf Terrassen, Balkonen und ähnlichen Strukturen platziert werden, aber sie können mehrere Stunden am Tag direktes Sonnenlicht erhalten, daher ist es wichtig, die Ausrichtung des Raumes zu berücksichtigen, um die richtige Art zu wählen.

- Es ist wichtig, dass Sie die richtigen Installationen für die Aufhängung Ihrer Pflanzen vornehmen. Verwenden Sie stabile Haken, die das Gewicht der Pflanze auch dann tragen können, wenn sie frisch gegossen ist. Es gibt Wandhalterungen, S-förmige Haken, die Sie an Geländern, freiliegenden Rohren, Ästen und Brüstungen aufhängen können, sowie Haken, die mit einer Bohrmaschine in der Decke angebracht werden müssen. Für welche Option Sie sich auch entscheiden, achten Sie auf eine ordnungsgemäße Installation, um Ihre Sicherheit und die Ihrer Pflanzen zu gewährleisten.

- Wählen Sie den richtigen Topf für die jeweilige Art und das, was Sie wollen. Hängetöpfe sind nicht gleich Hängetöpfe, denn ihr Design hat unterschiedliche optische Effekte. Wenn Sie zum Beispiel Pflanzen haben möchten, die wie hängende Kugeln voller Blumen aussehen, dann brauchen Sie einen Topf aus Draht, den Sie mit Fasern bedecken und mit Löchern versehen können, durch die Sie die Pflanzen in alle Richtungen pflanzen können.

Monstera Deliciosa
36,00 € 28,80 €
Passt sich an jede Umgebung an
Kaufen

- Verzichten Sie nicht auf den Dünger. Es ist wichtig, diese Pflanzen gut zu nähren und zu gießen, damit sie schön und üppig wachsen. Es gibt nichts Traurigeres als einen hängenden Topf mit nur ein paar einsamen Zweigen.

- Das Geheimnis einer beneidenswerten Hängepflanze besteht jedoch darin, mehrere Exemplare in denselben Topf zu setzen, damit sie üppig und voll aussehen. Sie müssen aus dem Topf überlaufen, um den gewünschten ästhetischen Effekt zu erzielen.

Die schönsten Hängepflanzen für draußen

Bougainvillea

Bougainvillea sind die beliebtesten Kletterpflanzen in gemäßigten bis warmen Lagen und im Sommer, denn die hohen Temperaturen sorgen dafür, dass ihre Hochblätter den Garten die ganze Saison über mit Farbe füllen. Üppig und schön, leicht zu pflegen und zu erhalten, wird sie zu einem Liebling in Ihrem Garten. Sie können sie auch in verschiedenen Farben kaufen und miteinander kombinieren.

Das Geheimnis einer schönen Bougainvillea besteht darin, die Temperatur und die Wurzeln zu schonen. Sie ist in den Tropen beheimatet, kann sich aber akklimatisieren und Temperaturen bis zu -3 °C vertragen. In einem gemäßigten Klima blüht sie das ganze Jahr über. Seien Sie sehr vorsichtig mit den empfindlichen Wurzeln und vermeiden Sie das Umpflanzen so weit wie möglich, um sie nicht zu beschädigen. Sie braucht nur wenig Wasser, ein paar Mal pro Woche reicht aus, wobei das Substrat zwischen den einzelnen Wassergaben gut austrocknen sollte. Sie sollte so viel Licht wie möglich erhalten, und in der Tat kommt sie in direktem Sonnenlicht sehr gut zurecht. Es ist das Licht, das die Blüte anregt. Vergessen Sie nicht, im Sommer und Frühjahr alle 3 Wochen zu düngen.

Petunien

Wenn Sie hängende Töpfe voller Blumen haben möchten, sind Petunien genau das Richtige für Sie. Obwohl sie nicht allzu langgestreckt sind, können Sie schöne Arrangements schaffen, indem Sie Petunien in korbähnliche Töpfe mit Fasern setzen, die eine Bepflanzung um und im Boden ermöglichen. Ihre flachen Wurzeln machen sie perfekt für diese Art von Topf.

Sie sind sonnenhungrig und brauchen mindestens 5 Stunden direkte Sonne am Tag. Die ideale Temperatur für diese Pflanzen liegt zwischen 16 und 25 °C. In den kältesten Monaten sollte sie im Haus gehalten werden. Gießen Sie recht häufig und achten Sie darauf, dass die Blumen nicht nass werden. Das Substrat sollte gut durchlässig sein, und denken Sie daran, verblühte Blüten zu entfernen, um Platz für neue zu schaffen. Düngen Sie während der Wachstumsperiode alle zwei Wochen und erfreuen Sie sich an den unglaublich farbenfrohen Blüten.

Portulak

Portulak blüht den ganzen Sommer über, liebt die Hitze und eignet sich perfekt für den Außenbereich in einer Hängeampel. Sie ist sehr pflegeleicht und anspruchslos und eignet sich daher perfekt für Menschen, die wenig Erfahrung mit Pflanzen haben und ihrem Garten oder ihrer Terrasse einen Hauch von Farbe verleihen möchten. Es gibt 2 bekannte Sorten dieser Pflanze, Portulak Grandiflora und Portulak Portulak. In Hängetöpfen macht sich der Portulak gut, da er längere und biegsamere Stängel hat, so dass er die Zweige hängen lässt.

Es ist wichtig, das Substrat zwischen den einzelnen Wassergaben gut abtrocknen zu lassen, da ein Überschuss an Wasser tödlich wäre. Aus demselben Grund müssen Sie für ein gut durchlässiges Substrat sorgen und alle erdenklichen Tricks anwenden, um sicherzustellen, dass es perfekt abfließt. Sie können ein sandiges Substrat oder ein für Kakteen und Sukkulenten geeignetes Substrat verwenden. Sie können alle 15 Tage ein wenig Flüssigdünger für blühende Pflanzen in die regelmäßige Bewässerung geben und Sie werden eine üppige Pflanze mit schönem Laub und schönen Blüten haben.

Bänder

Es geht nicht nur um Blumen, Gärten brauchen auch Pflanzen mit schönem Laub. Die Schleife ist eine großartige Pflanze, weil sie schön und so einfach zu pflegen und zu vermehren ist, dass man am liebsten mehrere davon an verschiedenen Orten pflanzen würde. Da sie kriechend wachsen, werden sie oft als Lückenfüller am Boden unter Bäumen und langen Pflanzen verwendet, aber wenn man sie in einen Hängetopf setzt, breiten sie ihre langen Blätter aus, um die Terrasse oder den Garten mit Grün zu füllen.

Die Cinta oder Mala Madre, wie sie auch genannt wird, liebt das Licht, das es ihr ermöglicht, die hellen Farbtöne in ihren Blättern zu erhalten, aber sie mag keine direkte Sonne, so dass sie am besten im Schatten einiger Bäume oder geschützt durch eine Struktur oder ein Vordach steht. Sie kann Temperaturen von bis zu -2°C überleben, obwohl warme Temperaturen unter 30°C für sie besser sind. Im Sommer sollte mehr oder weniger häufig gegossen werden (2 bis 3 Mal) und im Frühjahr und Sommer alle 15 Tage gedüngt werden. Vergessen Sie nicht, sie von Zeit zu Zeit zu besprühen, denn Feuchtigkeit ist für diese Pflanze unerlässlich.

Rosenkranzgewächs oder Senecio

Eine meiner Lieblingssukkulenten ist die Senecio Rowleyanus oder Rosenkranzpflanze, obwohl sie auch als Perlenkette bekannt ist. Er heißt so, weil seine Blätter wie Kugeln an einem schlanken Stiel hängen. Sie ist wunderschön, sehr auffällig und wächst sehr schnell. Da es sich um eine Sukkulente handelt, ist sie sehr einfach zu pflegen und zu vermehren. Wenn Sie sich darum kümmern, werden Sie in kürzester Zeit grüne Perlenketten an Ihrem Topf hängen haben.

Senecio bevorzugt einen halbschattigen Standort, da zu viel direkte Sonne ihn sehr schnell austrocknen kann. Wenn Sie keine andere Wahl haben, können Sie ihn auch in der vollen Sonne stehen lassen, aber Sie müssen ihn häufiger gießen, damit er nicht austrocknet. Als gute Sukkulente sollte sie ein gut durchlässiges Substrat mit etwas Sand in der Vorbereitung haben. Gießen Sie, wenn das Substrat trocken ist, vielleicht einmal in der Woche, aber das hängt von der Temperatur ab. Düngen Sie im Frühjahr mit organischem Dünger und machen Sie sich bereit, ihn in seiner ganzen Pracht wachsen zu sehen.

Fuchsie

Sie werden auch als Königinnenohrringe bezeichnet und sind bekannt für ihre schönen Blüten, die wie Laternen in zwei Rosatönen nach unten wachsen. Sie sind dekorative Sträucher, die bis zu 1,5 Meter hoch werden können, aber im Hängetopf nicht so hoch werden. Es gibt viele Sorten, die sich durch die Farbe ihrer Blüten unterscheiden, die violett, rosa und rot sein können.

Die Fuchsie braucht viel Licht, vermeidet aber direkte Sonne oder zu viele Sonnenstunden. Sie verträgt keine niedrigen Temperaturen, daher sollte sie im Winter geschützt stehen. Was das Substrat betrifft, so sollte es gut durchlässig und ein wenig sauer sein. Während der Blütezeit reichlich gießen und das Substrat feucht halten, aber nicht durchnässen. Vermeiden Sie, dass die Blumen nass werden, und vergessen Sie nicht, im Frühjahr und Sommer alle 2 Wochen zu düngen und zu gießen. Jetzt sind Sie bereit für die schönsten Blumen der Hängepflanzen im Freien.

Potus

Potus ist die edelste Pflanze der Welt. Sie gedeiht unter allen Umweltbedingungen und wächst sehr schnell. Wegen ihrer biegsamen, länglichen Blätter und Zweige sieht sie in hängenden Töpfen gut aus. haben Sie eine überdachte Terrasse oder einen Ort, an dem es kein Sonnenlicht gibt? Potus wird gedeihen. ist Ihr Garten so sonnig, dass alles, was Sie hineinlegen, verbrennt? Potus wird schön wachsen, mit helleren grünen Linien. Außerdem ist sie eine reinigende Pflanze, die man im Handumdrehen vermehren kann.

Der einzige Feind des Potus ist die Überwässerung, daher ist es am besten, das Substrat vor dem Gießen gründlich zu überprüfen. Vergewissern Sie sich, dass es trocken ist, und warten Sie im Zweifelsfall noch einen Tag. Die Bewässerung sollte wöchentlich erfolgen, bei sehr hohen Temperaturen kann sie aber auch etwas mehr benötigen. Das Substrat sollte gut drainiert und einmal im Jahr mit organischem Dünger gedüngt werden. Man muss sie nur wachsen lassen und glücklich sein.

Monstera Deliciosa
36,00 € 28,80 €
Passt sich an jede Umgebung an
Kaufen

Tillandsia

Luftpflanzen wie Tillandsia sind die perfekte Wahl für alle, die die klare und saubere Ästhetik des Minimalismus lieben, aber dennoch Pflanzen in ihrem Leben brauchen. Tillandsien sind perfekt, denn sie brauchen keinen Topf mit Substrat, sondern können in stilvollen Metallständern, direkt über Geländern oder in anderen hängenden Arrangements platziert werden.

Außerdem sind sie so pflegeleicht, dass sie sich ideal für viel beschäftigte oder reisende Menschen eignen. Stellen Sie Ihre Tillandsien vor allem im Sommer in indirektes Licht. Sie brauchen keine Bewässerung, sollten aber von Zeit zu Zeit besprüht werden, um eine ausreichende Luftfeuchtigkeit zu gewährleisten, insbesondere im Sommer.

teilen Sie es mit der Welt!
Über den Autor
Ame Rodríguez

Ich habe mir vorgenommen, eine Armee von Kakteen, Sukkulenten, Pudeln und Katzen zu schaffen, die mir helfen, die Welt zu erobern. In der wenigen freien Zeit, die mir bleibt, spiele, schreibe und tanze ich.

5 Rabatt

bei Ihrem ersten Kauf melden Sie sich an und werden Sie Mitglied im Club!

#LoveBeGreen


Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen und die datenschutzbestimmungen.